Detail - Inselspital Bern - Neurochirurgie

Hauptinhalt

Stammzellen können Hirngewebe reparieren

Weltpremiere: Robert Andres, Oberarzt an der Universitätsklinik für Neurochirurgie, hat herausgefunden, dass transplantierte Stammzellen den Reparaturmechanismus im Gehirn in Gang setzen.

Forschern der Stanford University und des Inselspitals, Universitätsspital Bern, ist es erstmals gelungen, zu zeigen, wie Stammzellen andere Zellen im Gehirn beeinflussen. Wie die in der Zeitschrift „Brain“ veröffentlichte Studie zeigt, regen transplantierte Hirn-Stammzellen andere Zellen zur Reparatur an.

Mehr dazu in der Berner Zeitung, auf Radio DRS 1, NZZ online oder in der Originalstudie.


12.07.2011

Created by snowflake productions gmbh