Detail - Inselspital Bern - Neurochirurgie

Hauptinhalt

Lese-Tipp: Sicherere Hirntumoroperationen

In der Schweiz erkranken jährlich 600 Menschen an einem bösartigen Hirntumor. Zum Zeitpunkt der Diagnose sind fast ein Drittel jünger als 50. Auch Kinder sind betroffen. Hirntumoroperationen sind jedoch sehr heikel, denn es kann zu Lähmungen kommen.

Unserer Neurochirurgin PD. Dr. med. Kathleen Seidel ist es mit ihrer Forschung gelungen, die Lähmungsrate von 14 Prozent im Jahr 2013 auf 4 Prozent zu senken. Dazu hat sie zusammen mit dem Chefarzt Prof. Dr. med. Andreas Raabe eine Methode entwickelt, die mittlerweile in 44 Ländern angewendet wird. Wie diese Methode funktioniert und was sie mit einem Radar und Sauger zu tun hat, ist nachzulesen in der NZZ am Sonntag und in der Fachzeitschrift MTA Dialog.

NZZ am Sonntag vom 14.04.2019: Orientierungshilfe in den Tiefen des Gehirns (PDF)
Artikel bei der NZZ am Sonntag nachlesen (registrieren und gratis lesen)


15.04.2019

Created by snowflake productions gmbh